Bergzeitfahren Ebersteinburg Teilnahmebedingungen

Art der Veranstaltung
Einzelzeitfahren – Startabstand 1 Minute

Strecke

  • Start: Förcher Kreuzung (L67/K3711) (Verbindungsstraße BAD-Haueneberstein nach Kuppenheim, Nähe Schloss Favorite bei Rastatt-Förch)
  • Ziel: Ortseingang Ebersteinburg
  • Länge: 5,2 Km
  • Höhenmeter: 282 Meter

Streckenrekord
11:38 min. (1989/Jochen Klebsch)
Für das Unterbieten des Streckenrekords ist eine Gesamtprämie von 100 EUR ausgesetzt.

Rennklassen

  • Jugendliche männlich/weiblich – bis 18 Jahre
  • Erwachsene männlich/weiblich – 19 bis 50 Jahre
  • Senioren männlich/weiblich – ab 50 Jahre

Für die Klassenzuordnung sind die Geburtsjahrgänge maßgeblich!

Anmeldung
Online – über unser Anmeldeformular.
Achtung: Teilnehmer-Limit von 150 Startplätzen
Nachmeldungen am Start können nur bei Nichtausschöpfung der 150 Startplätze angenommen werden.

Ausgabe der Startnummern
Am Start, ab 12.30 Uhr
Startgeld ist bei der Startnummern-Abholung zu entrichten.

Geplante Auszeichnungen / Preise

  • Pokal für den Tagesschnellsten
  • Sachpreise für die 5 schnellsten Fahrer des Tages
  • Verlosung von weiteren Sachpreisen unter allen Teilnehmern (Anwesenheit bei der Siegerehrung erforderlich)
  • Zusatzpreis für die Unterbietung des Streckenrekordes (100 Euro)

Sollten mehrere Fahrer den bestehenden Streckenrekord unterbieten, wird der Zusatzpreis anteilig geteilt.

Helmpflicht
Für alle Teilnehmer besteht Helmpflicht.

Veranstalter
RSG “Ried” Rastatt e.V.

Wettkampfgericht
Der Veranstalter stellt ein Kampfgericht für Zeitnahme und Auswertung der Ergebnisse. Die Entscheidungen des Kampfgerichtes sind für alle Teilnehmer bindend.

Haftungsausschluss
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung weder gegenüber den Teilnehmern, noch gegenüber Dritten für Schäden jeder Art. Jeder Fahrer ist für eine entsprechende Versicherung selbst verantwortlich. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Bei Absage der Veranstaltung wegen höherer Gewalt oder aus Sicherheitsgründen besteht keine Schadensersatzverpflichtung des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer