Ergebnisse Silvesterlauf 2011

Fast 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Laufwelt Silvesterlauf 2011

Start Halbmarathon
Hier die detaillierten Ergebnisse der drei Läufe:

Bei trübem, aber nur mäßig nassem Wetter gingen am Silvestertag 296 Läuferinnen und Läufer in Wintersdorf an den Start des Silvesterlaufs 2011. Wie gewohnt gab es drei Strecken zur Auswahl. Dabei kamen der Halbmarathon und die 10.000 m Strecke besonders gut an.

Vor dem Start gab es eine kleine Verzögerung, da die Unterführung nach einem Kilometer etwa 20 cm unter Wasser stand. Dank Ortsvorsteher Peter Fritz konnte die Situation mit Hilfe der örtlichen Feuerwehr schnell bereinigt werden und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten trockenen Fußes ihre Läufe absolvieren. Bei Nieselregen und Wind waren es zwar keine optimalen Laufbedingungen, aber die Temperaturen lagen durchaus im akzeptablen Bereich. Beim Blick in die Gesichter der Starter konnte man durchaus das ein oder andere Lächeln beobachten.

Die Sieger aller drei Läufe kamen dieses Mal aus dem benachbarten Elsass. Fabrice Westenhoeffer entschied den Halbmarathon in einer Zeit von 1:15:58 vor José Gosset für sich. Das Rennen war eine recht deutliche Angelegenheit und Westenhoeffer konnte am Ende einen Vorsprung von fast zwei Minuten für sich verbuchen. Die Damenkonkurrenz im Halbmarathon gewann Julia Bush von der LG Pfinztal. Sie zeigte mit einer Zeit von 1:36:21 vielen Männern die Fersen und gewann souverän.
Die 10.000 m gewann Alexandre Klein in 37:15 Minuten vor Simon Bleich, der 48 Sekunden langsamer war. Bei den Damen siegte Estelle-Marie Kieffer in 44:17.

Über 5.000 m war Laurent Winkel nicht zu schlagen. Es absolvierte die Strecke in 16:23 Minuten. Dieses Rennen war bis zum Schluss offen und die ersten vier Teilnehmer kamen innerhalb von 30 Sekunden ins Ziel. Die 5.000 m Konkurrenz der Frauen entschied Sylvia Schmiederer von der LAG Obere Murg in 20:36 für sich.

Die Siegerehrung fand, wie schon in den vergangenen Jahren, in der Festhalle Winterdorf statt. Die Radsportfreunde Rastatt sorgten für die Bewirtung und Jochen Klebsch, der Vorsitzende der Radsportgemeinschaft-Ried-Rastatt, führte gekonnt durch´s Programm. Zuerst wurden unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern von der Laufwelt und vom Radsportverein gestiftete Preise verlost. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es Pokale für die Sieger und auch einen kleinen Preis für den ältesten Teilnehmer und die jüngste Teilnehmerin.
Am Ende des Tages konnten Jochen Klebsch und Roland Kühn von der Laufwelt auf eine geglückte Veranstaltung blicken, die vielen Läuferinnen und Läufern aus dem Elsass und Baden einen sportlichen Jahresabschluss verschafft hat.

Vielen Dank an die vielen Teilnehmer und Helfer beim Laufwelt Silvesterlauf 2011 der RSG Ried Rastatt!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Ergebnisse Silvesterlauf 2011

  1. Bo sagt:

    Vielen Dank für den tollen Lauf. Hat spass gemacht. Bitte weiter so.

  2. Jochen Klebsch sagt:

    Trotz des miesen Wetters haben wir eine gelungene Veranstaltung erlebt. Tolle, freundliche und entspannte Sportlerinnen und Sportler sowie ein tolles Team unserer RSG Ried Rastatt und der Laufwelt Wintersdorf. Hat trotz des Stresses jede Menge Laune gemacht :-)

  3. Frey Sabine sagt:

    Hallo.
    Es ist das erste mal dass ich den Silvesterlauf (10.500km) mache. Es ist ein schoenes Rennen, im WALD und auf kleinen Strassen. Ich haette es lieber gehabt der Start waere etwas spaeter am Nachmittag.
    Ich will noch sagen das du Duschen super sind. Warmes Wasser und sehr sauber.
    ich wunche ihnen ein gutes neues Jahr.

    Sabine Frey aus dem Elsass- Frankreich

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.