Ergebnisse 27 km Einzelzeitfahren am 17.6.2010

25 Fahrer machten sich auf die 27 km nach Greffern und zurück. Einmal mehr ging der Sieg an Bernd Hornetz. Er verteidigte seinen Titel erfolgreich mit einer tollen Zeit von 35:53 Minuten (Schnitt: 45,15 km/h).

Schnellster RSG-Ried-Fahrer war Sebastian Henke als Dritter. Mit seinem 42,99er Schnitt ist er in 37:41 Minuten super gefahren und hat sich noch vor Adrian Kreis platziert, der mit 38:01 Minuten dichtauf war. Patrick Eberhardt, altbekanntes Gesicht und neues RSG Ried Mitglied, kam einen Wimpernschlag später in 38:02 Minuten ins Ziel. Jüngster Fahrer war unser RSG Junior Simon Henke (Jahrgang 1994): Simon lieferte mit 39:18 Minuten (41,22 km/h) eine erstklassige Leistung ab und platzierte sich im vorderen Viertel des gesamten Feldes! Christian Veit blieb in 39:36 ebenfalls noch unter 40 Minuten.

Alle Zeiten sind etwas langsamer als in den Vorjahren. Dies war den äußeren Bedingungen geschuldet: Ein kräftiger Nordwind ließ den Rückweg von Greffern zu einer äußerst zähen, quälenden Angelegenheit werden und stellte den Willen und das Durchhaltevermögen aller Fahrer auf die Probe. Zum Glück blieben wir vom angekündigten Regen verschont, so dass das Zeitfahren für alle Beteiligten zu einer runden Angelegenheit wurde – auch dank des souveränen Einsatzes von Teresia und Martin als Zeitnehmer.

Hier die Resultate aller Fahrer: Ergebnisliste Einzelzeitfahren 2010

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Ergebnisse 27 km Einzelzeitfahren am 17.6.2010

  1. Bernd Hornetz sagt:

    Hallo RSGler,
    vielen Dank für Eure alljährliche Austragung der ZeitfahrEvents. Macht immer wieder Spaß und ist zudem ein guter Gradmesser der Form und gleichzeitig sinnvolles Training. Leider waren diesmal ausser mir, keine Forchheimer am Start. Mario Wild konnte nicht, den anderen habe ich Mal kräftig ins Gewissen geredet, auch im Hinblick auf das PZF am 29. Juli. Sofern wie wieder, eher im August, im Bienwald und nach Kaltenbronn unterwegs sind, gebe ich noch Bescheid. Viele Grüße.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.