Das lief bei unseren Aktiven im Mai….

Die Radsporter der RSG Ried Rastatt hatten im Monat Mai jede Menge Möglichkeiten ihr Können zu beweisen. So konnte sich Leon Uhrig bei einer in Thüringen ausgetragenen Mehretappenfahrt, der international besetzten “Jugendtour”, in der Auswahl des Landesverbandes Baden U-17 mehrfach in Szene setzen und einen sehr guten elften Gesamtrang erreichen. Er wurde danach auch zum Bundessichtungsrennen im Einzelzeitfahren eingeladen, das er auf Platz 22 beendete.
Adrian Götz bestritt das Rennen der U-15-Schüler in Achkarren am Kaiserstuhl. Trotz eines technischen Problems am Rad fuhr er das Rennen zu Ende, musste sich aber mit einem Platz im Mittelfeld begnügen.
Die Senioren der RSG bevorzugten am vergangenen Samstag das Mountainbike. In Bühlertal fand das inzwischen traditionelle “Hillclimb”- Bergzeitfahren des RSV Falkenfels statt, bei dem die knapp 12 km lange Strecke durch starken Regen und Hagel sehr schwer befahrbar wurde. Lizenzfahrer Christian Veit konnte in seiner Altersklasse alle hinter sich lassen und den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Bei den Hobbyfahrern waren außerdem Ralf Hafermann und Jörg Karcher am Start.
Der Turmberg in Karlsruhe war ein weiteres begehrtes Ziel der Radsportbegeisterten. Auch hier ging es im Kampf gegen die Uhr bergauf. Für die RSG waren Thomas Merkel und Patrick Weber am Start. In der eigens ausgetragenen Kategorie “Anhängerrennen” verpasste Patrick mit seinen beiden Zwillingen im Hänger auf dem vierten Platz nur knapp das Podium.

Christian Veit, Sieger bei den Senioren im Hillclimb

Christian Veit, Sieger bei den Senioren im Hillclimb

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.