Neues aus dem Renngeschehen

Am 5. Mai fanden in Singen die Zeitfahrmeisterschaften des Landesverbandes Baden-Württemberg statt. Leon Uhrig startete bei der Jugend U17. Der 16 km lange Kurs war recht verwinkelt und es ging ein starker Wind auf der Strecke. Leon konnte als respektabler Elfter noch zwei Wertungspunkte für die Rangliste ergattern.

Wie schon in den Vorjahren machten sich Christian Veit und Ralf Hafermann an Christi Himmelfahrt auf den Weg zu einer Vatertagsradtour der etwas anderen Art:

Der RC Sulzbach (bei Malsch) veranstaltete sein Bergzeitfahren mit Start von der Rampe über 5 km und 250 hm. Nach den wolkenbruchartigen Regenfällen glichen die zu befahrenden Wege stellenweise eher Bachläufen. Trotzdem konnten unsere beiden Fahrer mit starken Leistungen aufwarten: Ralf Hafermann erreichte unter den 60 Fahrern den 10 Gesamtplatz und konnte in seiner Altersklasse als Zweiter einen Pokal entgegennehmen. Noch besser machte es Christian Veit, der als Gesamt-Dritter seine Altersklasse sogar gewinnen konnte!

Christian Veit am Start

Christian Veit am Start

Ralf Hafermann (rechts) wurde zweiter seiner Altersklasse

Ralf Hafermann (rechts) wurde zweiter seiner Altersklasse

Am heutigen Sonntag konnte Leon Uhrig in Ellmendingen beim Kriterium der U17 einen starken vierten Platz erreichen und verpasste das Podium nur knapp. Damit steigt er in der Wertung des Heuer-Cups auf den zweiten Platz und kann am nächsten Wochenende in Villingen-Schwenningen noch einen Angriff auf das Leader-Trikot starten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.