So liefen die letzten Rennen

Im April gab es für unsere Schüler und Jugendlichen einige Möglichkeiten ihre Form zu testen. Den Anfang machte Leon Uhrig, der in Bruchsal das Kriterium in der Klasse Jugend U17 bestritt. In diesem Rennen war ein recht großes Fahrerfeld am Start, da mehrere Klassen gleichzeitig auf die Strecke gingen (unter anderem auch die weibliche U19) und am Ende getrennt gewertet wurden. Leon konnte in einer Wertungsrunde punkten und fuhr am Ende auf den 8.Platz.

Eine Woche später ging es in Kartung weiter, dort stand ebenfalls eine flache Runde als Kriterium auf dem Programm. Im Einsteigerrennen für Kinder und Jugendliche ohne Lizenz konnten die Brüder Adrian (U15) und Julian Götz (U13) ihre Altersklasse gewinnen.

Adrian (ganz links) und Julian Götz (2. von rechts)

Adrian (ganz links) und Julian Götz (2. von rechts)

Leon Uhrig fuhr im Rennen der U17-Jugend zwar couragiert, konnte aber eine Ausreißergruppe nicht einholen und verbrauchte bei seiner vergeblichen Aufholjagd viele Körner. Am Ende sprang Platz 11 heraus.

Ähnlich lief es für ihn im Kriterium in Offenbach an der Quaich. Auch hier musste er viel Verfolgungsarbeit im Wind leisten und sich wiederum mit dem 11.Platz zufrieden geben.

Leon hofft auf den kommenden hügeligeren Rennen seine Stärken besser zur Geltung bringen und weiter vorne landen zu können. Wir drücken die Daumen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.