Einzelzeitfahren auf der Rheinuferstraße

Auch in diesem Jahr ging es im Minutentakt auf die Rheinuferstraße. Trotz der Fußball-WM fanden sich 55 Teilnehmer ein, die zum Teil recht weite Anfahrtswege auf sich nahmen, um bei diesem Event dabei zu sein. Die Windverhältnisse waren für die Fahrer nicht ideal, der Wind drehte häufiger, so dass manche Fahrer das Gefühl hatten, auf Hin- und Rückweg dem Gegenwind ausgesetzt zu sein.

Die Zeit des Siegers ist deshalb umso bemerkenswerter: der erst 18-jährige Pirmin Benz aus Offenburg ließ in einer Zeit von 35:26 Minuten die Konkurrenz hinter sich. Hinter ihm kamen einige Sieger der vergangenen Jahre auf den vorderen Plätzen ins Ziel (Ben Witt, Thorsten Metzger, Patrick Eberhardt), was die starke Leistung des Siegers unterstreicht.

Für die RSG starteten Patrick Eberhardt, Christian Veit, Jörg Karcher, Markus Weiler, Ralf Hafermann, Elmar Petrisor, Patrick Weber und Leo Senski.

In diesem Album findet ihr die Bilder der Veranstaltung:

BilderEZF2018

 

Und hier die vollständigen Ergebnisse:

EZF2018

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Einzelzeitfahren auf der Rheinuferstraße

  1. Bernd John sagt:

    Hallo, ich will als Gast teilnehmen. Welche Adresse muß ich im Navi einstellen,
    um an den Startplatz zu kommen?

    Mfg
    Bernd John

    • admin sagt:

      Start des Einzelzeitfahres ist beim “Rheinstüble” an der Rhein-Staustufe Iffezheim. Die offizielle Adresse lautet entsprechend: An der Staustufe 1, 76473 Iffezheim, Deutschland

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.