Drei Fahrer, drei Rennen an diesem Wochenende

Am Samstag fand in Bühlertal die 17. Auflage des Hill Climb Race statt. Als
Wiederholungstäter wusste Ralf Hafermann schon im Vorfeld, welch harte Aufgabe ihn erwartet. 132 Starter begaben sich gleichzeitig auf die sehr schwere Strecke über 11,5 km und 775 Höhenmeter, die mit Steigungen bis zu 26% aufwartet und am Mehliskopf endet. Dort durfte sich Ralf Hafermann über einen respektablen 58sten Gesamtplatz freuen, der gleichzeitig den 11. Rang im Klassement der Senioren bedeutet.

Bühlertal

Der RSV Ellmendingen richtete am Sonntag das Rennen “Rund um Keltern” aus. Zwischen Start und Ziel an der Winzerhalle lag eine schwere vier Kilometer lange Strecke mit giftigen Anstiegen, die von den U 15-Junioren, bei denen Leon Uhrig startete, sechs mal durchfahren werden musste. Das Rennen war Teil der Rennserie des BaWü-Schüler-Cups. Leon schlug sich sehr wacker und konnte Platz 7 erreichen.

IMG-20170521-WA0010

Ebenfalls am Sonntag gab es in Bad Wildbad den Ketterer Bike Marathon, der drei verschiedene Strecken für Mountainbiker mit und ohne Lizenz zu bieten hatte. Christian Veit startete auf der Mitteldistanz über 53 km, die er auf Platz 22 beenden konnte.

IMG-20170522-WA0000

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.