Laufwelt-Triathlon der RSG am 13.Juli; Ergebnisse und Bilder

tria

Dies ist der Link zu den Ergebnissen des Triathlons 2016:

2016_RSG-Triathlon_gesamt

Bilder Triathlon 2016

Die Prognosen für die  Jubiläums-Ausgabe unseres Triathlons waren im Vorfeld schlecht. Nach wettermäßig sehr durchwachsenen Tagen wurden starke Regenfälle und Gewitter erwartet, was glücklicherweise nicht eintraf. Es war zwar für Mitte Juli recht kühl, aber trocken. Auf der Radstrecke mussten die Sportler in diesem Jahr mit Wind zurechtkommen. Trotzdem fanden sich 120 Starter ein, die von Organisator Boris Ramsteiner, Vereinsvorstand Jochen Klebsch und rund 30 Helfern der RSG durch den Wettkampf geleitet wurden. Wie in jedem Jahr kamen die Sportler nicht nur aus der näheren Region, sondern vor allem auch aus dem Landkreis Karlsruhe, aus der Ortenau und dem Elsass, wobei unsere französischen Freunde in diesem Jahr nicht ganz so zahlreich wie sonst erschienen. So fehlten auch die Seriensieger der vergangenen Jahre, Olivier Oesterle und Alexandre Klein, auch der stets weit vorn platzierte Yves Schwenker war nicht am Start. Dies ermöglichte es dem Vorjahreszweiten Claudius Armbruster den Wettkampf ungefährdet mit über einer Minute Vorsprung auf Jan-Philipp Kugler zu gewinnen. Armbruster ist erst 18 Jahre alt und nimmt demnächst an den deutschen Meisterschaften in Nürnberg teil. Auf dem dritten Platz landete mit Moritz Gmelin aus Ettlingen ein bekanntes Gesicht. Auffällig viele “Junioren”, also in unserer Wertung Sportler jünger als 20 Jahre, kamen in diesem Jahr in die Top 10.

Bei den Damen kam Claudia Wipfler (Tri-Team Ettlingen) als Schnellste ins Ziel, gefolgt von Martina Höllige (Lauffen) und der 17-jährigen Catalina Lausen aus Offenburg, die im Vorjahr deutsche Meisterin der Juniorinnen im Duathlon war.

Die Familie Armbruster konnte mit Vater Ralf, der in der AK Ü50 den dritten Platz erreichte, gleich noch einen Preis abholen. Außerdem war mit Kassian Armbruster ein weiteres Familienmitglied im Wettkampf.

Für die RSG Ried Rastatt waren Holger Dörr, Andreas Götz und Patrick Weber am Start. Holger landete auf Platz 26 in der Gesamtwertung, erreichte Platz 2 in der AK Ü50 und wurde damit Triathlon-Vereinsmeister!

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Laufwelt-Triathlon der RSG am 13.Juli; Ergebnisse und Bilder

  1. Carne sagt:

    War wieder ‘ne “geile” Veranstaltung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.