Zeitfahr-Training (Einzelzeitfahren) auf der Rheinuferstraße – neuer Termin

IMG_2436 (Large)Auch in diesem Jahr organisiert die RSG Ried-Rastatt ein Einzelzeitfahren für Rennradfahrer. Nach der Absage des Juni-Termins steht nun der 22.September (Donnerstag) fest Ab 18.00 Uhr geht es von der Staustufe Iffezheim über flache 27 Kilometer auf der Rheinuferstraße bis zum Verkehrskreisel in Greffern und zurück. Es handelt sich nicht um einen Wettkampf, sondern um eine Trainigsfahrt in eigener Verantwortung, bei der die Zeiten jedes Teilnehmers gemessen werden. Die Mitglieder der RSG Ried-Rastatt um Vereinsvorstand Jochen Klebsch freuen sich auf  zahlreiche Rennradfahrerinnen und Rennradfahrer aus der Region, egal, ob Hobbyradler, Lizenzfahrer, Vereinsangehörige, die sich dieser Herausforderung stellen möchten. Es ist keine Voranmeldung notwendig.

Erstmals gibt es in diesem Jahr eine Kombiwertung aus Bergzeitfahren und Einzelzeitfahren für diejenigen, die an beiden Veranstaltungen teilnehmen.

Bitte denkt an Fahrradbeleuchtung, wenn ihr nach dem Zeitfahren noch nach Hause rollen wollt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Zeitfahr-Training (Einzelzeitfahren) auf der Rheinuferstraße – neuer Termin

  1. Kirsch Fabrice sagt:

    Guten tag, findet das Termin einzelfahren in Iffezheim 22 september 18Uhr statt ? Muss man ein Artz Attest haben ? sind alle Fahrrad erlaubt ?
    Danke
    F Kirsch – velo club Nord Alsace

    • Christian Späth sagt:

      Ja, bisher gibt es keine Gründe für eine weitere Absage. Erlaubt sind alle “normalen” Räder (Renn-, MTB-, Trekking, Hollandräder usw.) ohne motorische Unterstützung. Da es sich um eine Trainingsfahrt in eigener Verantwortung handelt, ist kein Attest notwendig

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.