Ebersteinburg-Bergzeitfahren 2015

IMG_6234

Hier findet iht die Ergebnisse:

2015_RSG-Bergzeitfahren_Ergebnisse

Und die Bilder:

Bergzeitfahren 2015

Es war wieder einmal eine rundum gelungene Veranstaltung. Trotz des schlechten Wetters an den Vortagen kamen über 40 Fahrerinnen und Fahrer, die pünktlich zum Aufwärmen mit strahlendem Sonnenschein belohnt wurden. Ab 14 Uhr schickte das Team der RSG die Starter im Minutentakt auf den 5 km langen Weg hinauf nach Ebersteinburg. Wie immer waren viele “Wiederholungstäter” dabei, die zum Teil recht weite Anfahrtswege auf sich nahmen, um im Kampf gegen die Uhr und für eine neue persönliche Bestzeit anzutreten.

Die schnellste Zeit des Tages fuhr der erst 18-jährige Simon Combes aus Erstein im Elsass, der die bisherige Bestzeit  eines Juniorenfahrers (Simon Henke im Jahr 2012) noch einmal unterbieten konnte. Mit 12.08 Minuten verfehlte er den Streckenrekord nur um 30 Sekunden. Überhaupt war auffällig, wie stark diesmal die Fahrer der Juniorenklasse waren. Vier Junioren schafften Zeiten unter 14 Minuten.

Der Sieger der vergangenen beiden Jahre, Jonas Hund, präsentierte sich auch in diesem Jahr in starker Form und wurde Zweiter in 12:30 Minuten.

Den dritten Platz erreichte Andreas Crivellin, der sich in den Vorjahren ebenfalls immer weit vorne platzieren konnte.

Auch bei den Senioren gab es eine starke Konkurrenz, der das “Urgestein” Erwin Hickl, letztjähriger Race-across-America-Teilnehmer und Vizeweltmeister seiner Altersklasse, das Nachsehen gab. Er gewann diesen Wettbewerb in 13:38 Minuten. Auch die nächtstplatzierten Senioren erreichten beachtliche Zeiten: Die ersten Fünf fuhren unter 15 Minuten.

Bei den Frauen konnte Iris Weiss in 17:07 gewinnen.

Jüngste Teilnehmerin war die 13-jährige Lara Bürkle aus Sasbachwalden.

Für die RSG waren am Start:

Christian Veit (Platz 8 in 13:23 Minuten), Patrick Eberhardt (Platz 12 in 13:54 Minuten), Ralf Hafermann (Platz 20 in 14:53 Minuten) und Markus Weiler (Platz 33 in 17:12 Minuten).

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Ebersteinburg-Bergzeitfahren 2015

  1. Ben Witt sagt:

    War wieder ein super Event! Klar dass hier das Wetter mitspielen muss… :)
    Auch der Bilderservice ist wie immer Top!
    Starkes Starterfeld!
    Dann bis zum Silvesterlauf.

  2. Pingback: Bergkönig Ebersteinburg 2015 | Clean Chain Cycling Chief Evangelist

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.