RSG-Fahrer im August aktiv und erfolgreich

Im  August fanden zahlreiche Radsportereignisse statt, an denen einige unsere Fahrer mit beachtlichem Erfolg teilnahmen.

Beim Highlander-Radmarathon am 14.8. in Vorarlberg (Österreich) starteten Jörg Karcher und Jürgen Weiß über eine Distanz von 187 km und 4040 hm. Jörg beendete das Rennen in 7 Stunden 8 Minuten, Jürgen in 8,00 Stunden.

Unser Triathlet Boris Ramsteiner legte in Malterdingen bei Freiburg beim Breisgau-Triathlon seine erste Mitteldistanz zurück und konnte sich Platz 133 erkämpfen.

In Langenbrand fand am 29.8. das Bergrennen für MTB über 250 hm statt. In ihren Altersklassen konnten Christian Veit und Ralf Hafermann jeweils auf dem Podest ihren dritten Platz feiern.

Am selben Tag versuchten sich in Meiringen (Schweiz) Thomas Senski und Adrian Kreis an der wohl schwersten Prüfung, die die Alpen zu bieten haben: dem Alpenbrevet über 276 km und 7031 hm. Es geht über die fünf Alpenpässe Grimsel, Nufenen, Lukmanier, Oberalp und Susten. Beide konnten die Runde in respektablen Zeiten beenden (Adrian in 10:45 Stunden, Thomas in 11:13 Stunden).

Philipp Schäddel und Thorsten Henkel nahmen einen Tag später beim wohl populärsten Alpenmarathon, dem Ötztaler, teil. Über 238 km und 5500 hm mussten Kühtai, Brenner, Jaufen und Timmelsjoch überwunden werden. Unter über 4000 Teilnehmern erreichte Philipp trotz Trainingsverletzung und Erkältung einen sehr beachtlichen 56. Platz in 7:44 Stunden. Das entspricht einem Schnitt von über 30 km/h!

Jörg Karcher und Jürgen Weiß beim Start des Highlander Radmarathons

Jörg Karcher und Jürgen Weiß beim Start des Highlander Radmarathons

Boris Ramsteiner beim Breisgau-Triathlon

Boris Ramsteiner beim Breisgau-Triathlon

Christian Veit wird Dritter beim Bergrennen in Langenbrand

Christian Veit wird Dritter beim Bergrennen in Langenbrand

Thomas Senski und Adrian Kreis nach der Platin-Runde des Alpen-Brevets

Thomas Senski und Adrian Kreis nach der Platin-Runde des Alpen-Brevets

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.